Alle Artikel mit dem Schlagwort: Terrasse

Umbau und Ausbau einer Villa

Die Villa aus dem Jahr 1984 beherbergte im Erdgeschoss die Arztpraxis, im Obergeschoss die Privatwohnung. Aus der ehemaligen Arztpraxis gestalteten die Bauherren einen Wellnessbereich mit Sauna, drei Gästezimmern und zwei Büros. Im ehemaligen Empfang befindet sich heute eine offene Küche. Im Zentrum des Erdgeschosses, dem achteckigen zentralen Wartebereich, von dem alle Räume abgehen, ist heute direkt unter dem Oberlicht ein Springbrunnen eingelassen. Im Obergeschoß behielten die Bauherren das offene Raumkonzept bei. Es gibt nur zwei Türen, eine zum WC und eine zur Vorratskammer. Die Raumdiagonale im Obergeschoss beträgt 17 Meter. Im abgesenkten Kaminzimmer wurde ein neuer Kamin gesetzt. Der Fußboden mit seinen steinfarbenen Fliesen ist im Originalzustand. Das fröhliche Farbkonzept entwarf die Bauherrin. Die Küche wurde neu eingebaut. Die Zwischendecke schafft eine durchgängige Deckenhöhe über den ganzen Wohnbereich. Die umlaufende Deckenlichterleisten und das Lichtkonzept geben der Küche ein nahezu futuristisches Aussehen. Die Bauherren sind leidenschaftliche Köche. Sie ziehen ihre Kräuter, Beeren und etwas Gemüse in ihren Hochbeeten auf der Terrasse. Diese ist nach der Anhebung um 45 Zentimeter von allen Seiten barrierefrei betretbar. Auch die …

Energetische Modernisierung: der Wert der Immobilie steigt deutlich

Baufamilie bestätigt hervorragende Arbeit unter der Führung von HOLZBAU WEISS Sandra Rosser und Klaus Schall kaufen ihr Traumhaus in der Gemeinde Wellendingen. Beiden ist klar: hier ist Sanierungsbedarf mit Hilfe mehrerer Gewerke. Das Paar folgt einer Empfehlung und entscheidet sich für HOLZBAU WEISS. Und für das Handwerkerforum Heuberg. „Eine goldrichtige Empfehlung“. HOLZBAU WEISS koordinierte alle Termine mit den Gewerken. Dachdämmung und Eindeckung Einbau von Dachfenstern Erneuerung der Fenster mit Jalousien Flaschner- und Blecharbeiten Installation eines Wärmedämmverbundsystems mit Putzarbeiten Trockenbau- und Malerarbeiten im Innen- und Außenbereich Vertrauenssache: ein Projekt dieser Größe in Auftrag geben Klaus Schall: Ich kannte weder HOLZBAU WEISS noch das Handwerkerforum Heuberg. Erst durch eine Empfehlung lernte ich die Handwerkerkooperation kennen. Ich war gleich zu Beginn von dessen Konzeption überzeugt. Ein Projekt dieser Größe in Auftrag zu geben ist Vertrauenssache. Meist ist der erste Eindruck entscheidend. Wir können sagen, dass die Chemie zu Herrn Weiß von Anfang an stimmte. Die Beratung war sehr ausführlich und kompetent. Aufgrund meines Ingenieurberufes bin ich im Bauwesen nicht ganz unbedarft. Ich merke gleich, ob jemand nur Luftschlösser baut …