Autor: Redaktion HOLZBAU WEISS

Sekretariat (m/w/d)

Zukunftspläne? Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir einen Mitarbeiter (m/w/d) für unser Sekretariat in Vollzeit zum 1. Dezember 2019 Die Stelle ist auf zwei Jahre befristet. Ihre Aufgaben Allgemeine Büroarbeit, z. B. Postbearbeitung und Schriftverkehr Annahme und Weiterleitung von Telefonaten Kundenbetreuung Personal und Lohnvorbereitung Beschaffung und Verwaltung von Büro- und Verbrauchsmaterialien Ihr Profil Erfahrung im Bereich Assistenz, Sekretariat Freundliches und sicheres Auftreten Schnelle Auffassungsgabe und Organisationstalent Richten Sie Ihre schriftliche Bewerbung bitte an HOLZBAU WEISS Weiherstraße 66 78559 Gosheim Franz-Josef Weiß Inhaber und Geschäftsführer Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung! Sie können sich auch Online bewerben – mit diesem Kontaktformular.

Herzlich willkommen Henrik Weiß und Henrik Bühler.

Wir freuen uns über unsere neuen Zimmererlehrlinge, die ab September 2019 in unserem Betrieb den Beruf des Zimmermanns lernen wollen. Herzlich willkommen Henrik Weiß und Henrik Bühler. Wir wünschen euch eine gute Lehrzeit bei uns. Lernt was das Zeug hält, habt Freude an der Arbeit und packt mit an. Ihr lernt einen anspruchsvollen Beruf mit Zukunft. Willkommen bei HOLZBAU WEISS. Willkommen im Team! Euer persönlicher Zimmermannshammer ist unser Willkommensgeschenk für euch. Greift beherzt zu, achtet auf euch und auf andere, haltet eure Augen und Ohren offen und alles wird gut.

Dachausbau für ein Kinderparadies

Eine junge Familie baut ihr kernsaniertes Bauernhaus aus dem 19. Jahrhundert um und aus. Unter dem Dach entsteht großzügiger Wohnraum für ihre drei Kinder. Im Mai 2019 gaben die Bauherren ein Interview für das Handwerkerforum Heuberg. Was war Ihr Traum, den Sie mit dem Umbau verwirklichen wollten? Den Traum haben wir für unsere Kinder geschaffen. Wir haben einfach noch mehr Platz gebraucht, damit die alle ihr eigenes Kinderzimmer haben. Sie haben mit dem Handwerkerforum Heuberg zusammengearbeitet. Welche Gewerke waren beteiligt? Fast jedes Gewerk, was im Handwerkerforum Heuberg dabei ist. Also vom Gipser über den Flaschner bis hin zum Fliesenleger, Elektriker, Fensterbauer, der HOLZBAU WEISS, es war keiner dabei der nicht dabei war. Ja, es waren alle beteiligt. Auf welche Details haben Sie besonderen Wert gelegt? Dass es in bisschen was Besonderes ist. Etwas Ausgefallenes, das vielleicht auch nicht jeder hat. Dass man mal zeigen kann, dass wenn man sich ein bisschen Mühe gibt und sich ein bisschen mehr Gedanken macht, etwas anderes dabei herauskommt. Hinzufügen kann man mit Sicherheit, dass die geometrische Situation des Bestandes …

Umbau und Ausbau des elterlichen Hauses

Ein junger Mann lässt das elterliche Haus umfassend umbauen und ausbauen. Das Bauvorhaben umfasste den Anbau, die Dachumdeckung, die Komplett-Sanierung des Hauses und den Innenausbau. Im Mai 2019 gab der Bauherr ein Interview für das Handwerkerforum Heuberg. Wie sind Sie zum Handwerkerforum Heuberg gekommen? Das war über meinen Vater. Der hat schon mal umgebaut mit dem HOLZBAU WEISS, der dann maßgeblich beteiligt war. Und als wir uns dann entschieden haben das Elternhaus umzubauen mit ihm, haben wir gedacht: Warum nicht mit dem Handwerkerforum Heuberg? Das hat alles wunderbar funktioniert. So sind wir dazu gekommen. Hatten Sie eine bestimmt Vorstellung für was dieses Haus jetzt umgebaut wird? So konkret nicht. Es ist im Laufe der Gespräche dann so entstanden. Wir haben uns immer mehr überlegt, was könnten wir aus dem alten Haus machen. Wir wollten es nicht abreißen, wir wollten es einfach neu gestalten. Mit vielen Gesprächen haben wir dann eben diesen Entwurf zusammen erarbeitet. Gab es etwas, das Ihnen besonders wichtig war, was bei diesem Bau eingesetzt werden sollte, Materialien oder Technik? Wir wollten Naturprodukte …

Eleganter Anbau

Eine junge Familie braucht mehr Wohnraum. Das Handwerkerforum Heuberg realisiert einen eleganten Anbau. HOLZBAU WEISS realisiert seit vielen Jahren komplexe Bauprojekte in Kooperation mit dem Handwerkerforum Heuberg. Das Handwerkerforum Heuberg steht für Kooperation zwischen Handwerkern, ein breitgefächertes Leistungsspektrum, qualitativ hochwertige Komplettangebote, das Angebot von integrierten Dienstleistungen und Lösungen, die die Integration des Fachwissens verschiedener Gewerke erfordern. Mehr Infos zum Handwerkerforum Heuberg: www.handwerkerforum-heuberg.de

Umbau, Aufstockung und Erweiterung eines Wohnhauses

HOLZBAU WEISS realisierte im Verbund mit den Handwerkerforum Heuberg den Umbau, die Aufstockung und die Erweiterung eines Wohnhauses. Maler Albrecht konzipierte und realisierte die Gestaltung der Innenräume. Die Bauherrin und Daniela Albrecht-Klette von Maler Albrecht im Interview im Mai 2019: Die Wünsche an den Umbau, das Zusammenspiel der Gewerke, gute Lösungen, die Gestaltung der Innenräume und das jetzige Wohngefühl. Es waren ja viele Gewerke beteiligt vom Handwerkerforum Heuberg. Wie fanden Sie die Zusammenarbeit? Sehr gut. Das muss ich sagen, das kann ich nur weiterempfehlen. Ich hatte einfach einen Kopf, das war einfach der Franz-Josef Weiß, HOLZBAU WEISS. Über ihn lief das dann letztendlich. Das heißt, wenn ich ein Problem hatte oder irgendwas war, habe ich immer erst dort angerufen. Da hatte ich immer ein gutes Gefühl, es war jeder Handwerker auch da. Es gibt immer mal Verzögerungen, wenn etwas nicht geht, sei es wetterbedingt oder sonst. Also die Zusammenarbeit dieser kompletten Gruppe vom Handwerkerforum fand ich sehr positiv. Was genießen Sie jetzt besonders hier in Ihrem neuen Zuhause? Natürlich den Neubau, also die Aufstockung, und …

Großzügige Erweiterung des Elternhauses

Ein junges Paar baut das elterliche Haus um und aus. Sie wollen mehr Wohnraum, mehr Licht und sie wollen alles auf einer Ebene haben. Im Mai 2019 gab das Ehepaar ein Interview für HOLZBAU WEISS. Wie kamen Sie auf die Idee zum Umbau des Hauses? Was war es vorher und was sollte es im neuen Zustand sein? Der Ursprungsgedanke kam damals schon von meinem Vater. Also wir haben 2007 hier gebaut und das Haus hatte einen ganz anderen Charakter gehabt, standardmäßig, ein normales Dach drauf. Und haben dann festgestellt während der Warmzeit, dass es wenig Licht, wenig Lichteinfluss hatte, und der Platz und die Aussicht, die wir hier haben, besser genutzt werden könnte. Und so war der Ursprungsgedanke, erstmal eine Fensterfront zu machen. Und dann kam die große Bauphase zusammen mit dem Herrn Weiß, wo wir dann ein bisschen erweitert haben. Was genießen Sie jetzt besonders in Ihrem Haus? Den Ausblick. Ja, auf jeden Fall den Ausblick. Was ist das Besondere an Ihrem Haus? Der Wohlfühlcharakter. Diese Mischung von alt und neu. Die Verbindung mit …