Baudokumentationen 2018, Industriebau

Abgeschirmte Messhalle aus Holz für einen Zulieferer der Automobilindustrie

HOLZBAU WEISS realisiert eine Messhalle für einen Zulieferer der Automobilindustrie. Die Anforderungen sind hoch, die Messhalle muss für die Anforderungen komplett abgeschirmt sein, um dort verlässlich Messungen durchführen zu können. Im Mai 2018 gab ein Mitarbeiter Automobilzulieferers HOLZBAU WEISS ein Interview.

Wir sind in der Messhalle Ihrer Firma. Was genau wird in dieser Halle vermessen?

Ja, wir nutzen die Messhalle für Funkmessungen an Automobil-Fahrzeugen von verschiedenen Herstellern

Slider

Worauf musste man beim Bau der Messhalle besonders achten?

Das Besondere an unserem Gebäude hier ist, da wir Funkmessungen hier betreiben, dass wir so wenig wie möglich Störeinflüsse natürlich haben, um rein zu sehen, was machen unsere Systeme die letztendlich nachher im Fahrzeug verbaut sind und darauf war eben zu achten. Dass wir

  • so wenig wie möglich Störquellen haben
  • durch Umweltbeeinflussung nicht benachteiligt werden.

Das Gebäude ist vollständig aus Holz gebaut, und was ist das Besondere an dem Boden?

Das ist soweit richtig. Dabei haben wir auf eine reine Holzkonstruktion geachtet. Klar, Schrauben und Nägel lassen sich nicht weiter verstecken, aber die spielen jetzt in dem Fall ein kleineres Kriterium. Und am Boden ist eben genau dieselbe Thematik, dass wir hier auch keinen Stahl verwendet haben, sondern diesen wirklich aus einer Betongussplatte bauen lassen haben.

Wie wird der Raum beheizt, Sie arbeiten ja hier?

Zur Raumheizung nutzen wir eine Fußbodenheizung, wie sie üblicherweise auch im Privatgebrauch auf den Markt kommt, dadurch konnten wir auch Kunststoffrohre im Boden in der Betonplatte verwenden, und haben dementsprechend keine metallischen Heizkörper im Raum montiert.

Gibt es sonst Konstruktionsbesonderheiten, auf die man achten musste?

An sich eigentlich nicht. An sich ist es ein reines Holzgebäude. Was hier etwas spezieller ist, sind die Anforderungen von unseren Kunden.

Die zum Beispiel sind?

Da wir hier auch Vorserienentwicklung und dergleichen betreiben, gibt es natürlich auch noch viel zu tun und an vielen Objekten zu arbeiten was für das öffentliche Auge noch nicht bestimmt ist. Dadurch haben wir hier diverse Schutzvorrichtungen, wie z.B. den Sichtschutz von außen, der Zugang zum Gelände und natürlich auch nachher die Sicherheit.

Wie viele Fahrzeuge können Sie hier gleichzeitig vermessen?

Normalerweise jetzt im aktuellen Status ein Fahrzeug, da wir hier aktuell nur ein Messsystem zur Verfügung haben, ein zweites möchten wir in Zukunft noch in Betrieb nehmen. Und ich denke es wird sich aber auf eine Fahrzeugmessung, also auf ein Fahrzeug pro Messphase beschränken, da wir natürlich auch gegenseitig Störungen zwischen verschiedenen Messungen vermeiden möchten.

Dieses Gebäude hat HOLZBAU WEISS realisiert. Sind Sie zufrieden, fühlen Sie sich hier wohl in dieser neuen Umgebung in der Messhalle?

Soweit sage ich mal, im Vergleich zum vorigen Standort und Raum an unserer Hauptzentrale ist es natürlich ein Schritt von Null auf 100 Prozent sage ich mal. Soweit ist alles vorhanden, das Gebäude ist beheizt, man hat ausreichend Platz für unsere Zwecke, daraufhin wurde das Gebäude ja auch geplant. Wir haben jegliche technischen Möglichkeiten hier drin zur Verfügung und sind natürlich auch daran, diese immer weiter zu erweitern.